Wir über uns

Wir, das sind 30-35 Laienmusikerinnen und Laienmusiker, die eines verbindet: die gemeinsame Freude am aktiven Musizieren in einem Orchester.

Das Heinrich-Schnitzler-Orchester ist ein reines Streichorchester.

Als solches wurde es vor etlichen Jahrzehnten vom Bochumer Komponisten und Musikpädagogen Heinrich Schnitzler gegründet.

 

 


In den vielen Jahren unseres Bestehens haben wir uns mit dem reichen Repertoire für Streichorchester vom Barock bis hin zur Moderne beschäftigt und in unzähligen Konzerten die Ergebnisse unserer Probenarbeit vorgestellt.

Proben

  • Jeden Dienstag (in der regulären Schulzeit)
  • Von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr
  • Im Musikraum der Graf-Engelbert-Schule Bochum (an der Königsallee)

 

Aktivitäten

In jedem Jahr treten wir in durchschnittlich vier Konzerten auf. Dazu laden wir uns oft Solisten ein, mit denen wir gemeinsam musizieren.

Als Spielorte suchen wir uns in der Regel Kirchen in Bochum und Umgebung aus. In manchen Gemeinden sind wir bereits sehr gut bekannt und unser Wirken dort beschränkt sich nicht allein mehr nur auf Konzerte. Vielmehr wirken wir auch bei Gottesdiensten und zu besondern Anlässen gerne mit.

Schon zur Tradition geworden ist einmal jährlich ein gemeinsamer Orchesterausflug. Dieser geht z.B. ins Haus Nordhelle bei Valbert.
Hier proben wir ein Wochenende lang intensiv an unserem Programm, das wir dann am Sonntag dem dortigen Publikum präsentieren.
Dieser Ausflug gibt uns nicht nur Gelegenheit, uns intensiver als dies bei den wöchentlichen Proben möglich ist, mit den Stücken zu beschäftigen, sondern lässt viel Raum für persönliche Gespräche und gemeinsames Miteinander jenseits der musikalischen Arbeit.

Wenn Sie sich jetzt beim Lesen gedacht haben: "Eigentlich suche ich schon lange nach einer guten Möglichkeit, mein Streichinstrument wieder hervorzuholen und in einem Laienorchester bei interessanten Projekten mitzuwirken, neue Leute kennen zu lernen und neue musikalische Erfahrungen zu machen.", dann laden wir Sie herzlich ins Heinrich-Schnitzler-Orchester ein. Bereichern Sie unsere Gemeinschaft mit Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Spiel!

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, aber noch Fragen offen geblieben sind, dann können Sie sich gerne an uns wenden.