Termine

(Samstag)

Orchesterkonzert mit Klavier

19:00

Orchesterkonzert mit Klavier

Werke von Schumann, Volkmann und Chopin

Solist: Sebastian Kolben

Ort: Widarschule Bochum, Höntroper Straße 95, Bochum

Uhrzeit: 19 Uhr

Eintritt frei

 

tl_files/Download_Sonstiges/sebastian_sw.png

 

Sebastian Kolben, geboren 1971 in München, wurde von seinem Vater, dem Pianisten und Klavierpädagogen Robert Kolben früh mit dem Klavier vertraut gemacht. Mit knapp vier Jahren bekam er seine erste Klavierstunde.
Der Erzählung nach schien es dem Vater zu früh zu sein, doch am nächsten Tag wurde von dem kleinen Sebastian die nächste Klavierstunde eingefordert. Es folgten zahlreiche Vorspiele in der Klavierklasse von Robert Kolben und später im Walterhausen-Seminar München. Es ergaben sich Auftritte mit Klavierkonzerten von Haydn- und Mozart im großen Saal der Musikhochschule in der Arcisstrasse München unter der Leitung von Enoch zu Guttenberg.

Als Jugendlicher bekam Sebastian Kolben seine weitere Ausbildung bei Prof. Claude-France Journés. Mit 17 Jahren wurde er mit dem ersten Preis mit Auszeichnung des Pianohaus Lang–Wettbewerbes im Rahmen von Jugend Musiziert ausgezeichnet. Weitere Auftritte folgten mit Rhapsodie in Blue von George Gershwin und Mozarts Klavierkonzert Nr. 21 C Dur KV 467 in der Erlöserkirche München.

Nach dem Abitur fiel die schwierige Entscheidung Berufsmusiker zu werden oder nicht. Sebastian Kolben entschied sich dafür, die Musik beizubehalten, aber nicht zum Beruf und Broterwerb zu machen. Er nahm das Medizinstudium auf und arbeitet heute als Oberarzt am Evangelischen Krankenhaus Hagen Haspe.

Das Musizieren hat er immer beibehalten, alleine und im Rahmen von Kammermusik. Das Zusammenspiel mit einem Orchester ist jedoch immer ein besonderer Höhepunkt geblieben. Das Chopin-Klavierkonzert f-moll mit dem Heinrich-Schnitzler-Orchester Bochum unter der Leitung von Dirk Weber aufzuführen, ist ihm eine besondere Herausforderung und Freude.
(Sonntag)

Orchesterkonzert mit Klavier

17:00

Orchesterkonzert mit Klavier

Werke von Schumann, Volkmann und Chopin

Solist: Sebastian Kolben

Ort: Nikodemuskirche, Huser Feld 140, 58313 Herdecke

Uhrzeit: 17 Uhr

Eintritt frei